Modelleisenbahn Club Esslingen a. N. e. V.
 

Es tut sich was auf der Z-Anlage des MEC-Esslingen !!!!!
 
Zur letzten Ausstellung im Februar 2008 wurde die Anlage im verdeckten Bereich
überarbeitet. Es wurden 2 Gleistrassen, die auf Schaumstoff gelagert waren,
durch eine Trassenführung mit klassischer Holzunterlage ersetzt. Diese Arbeiten
gestalteten sich etwas schwieriger als gedacht, da die Trassenführung im
Untergrund erst einmal freigelegt werden musste.
 
Ebenso sind die alten Märklinblocksignale ersetzt worden. Bei dieser Gelegenheit
wurden die neuen Ausfahrtsignale im Bahnhofsbereich und im oberen sichtbaren
Streckenbereich auch die Vor- und Blocksignale eingesetzt. Sämtliche  
Ledsignale wurden aus den Bausätzen von Conrad für Spur Z selbst erstellt und
anschließend auf der Anlage eingebaut.
 
Beim Anschluss an die vorhandene Steuerung der Anlage ergaben sich erneut
Schwierigkeiten. Diese Schwierigkeiten bestanden darin, die märklineigene  
Signalansteuerung in die vorhandene Steuerung einzubeziehen.
 
              
 
Dies ging leider nur durch eine aufwendige Verkabelung innerhalb des  
Steuerpultes. Für die Ausstellung wurde diese Verkabelung durchgeführt, jedoch
kann erst im zweiten Schritt die dazugehörigeTasterbeleuchtung eingebaut
werden.
 
Wenn diese Schritte (Tasterbelegung) erfolgt sind, wird der Bahnhofsbereich
neugestaltet und überarbeitet. Hier werden die Weichensteuerungen ersetzt
durch Unterflurantriebe (Muster Fa. Jörger). Ebenso sollten die Weichenlaternen
und Signale eingebaut werden.
 
Dazu kommt noch der Aufbau einer funktionsfähigen Oberleitung auf der ganzen  
Gleisanlage. Hierzu ist eine komplette Überarbeitung der Steuerung der Anlage
erforderlich., mit einem Design von elektronischen Platinen und Erweiterung
der Steuerung.
 
Außerdem wird an der rechten Seite der Anlage ein Modulkopf angebaut, damit 
man von anderen Modulen auf die Anlage einfahren kann.
 
Beim Umbau bzw. ausbeinen der Unterflurbereiche ist ein Teilbereich einer  
Trasse beschädigt worden. Unter diesem Aspekt wird die Trasse um den Teich  
erneuert und mit einem kleinen Felsbereich ergänzt, der mit einer Abhangbrücke
umfahren wird.
 
Hier wird auch die Anlage im Landschaftsbereich neu überarbeitet und der  
Straßenbereich bei der Post bekommt noch einen neuen Parkplatz mit Zugang zur 
Berghöhle mit Beleuchtung. Hier sind Landschaftsbauer gefragt.
 
Es werden auch die alten Straßenbeläge entfernt und durch neue ersetzt,
Fahrzeuge werden überarbeitet, und mit weiteren ergänzt.
 
Hier ein Bild bei dem der Straßenbau und die Hangbrücke erkennbar sind .
 
                                                 
 
Derzeit gibt es viel zu tun auf der Z-Anlage des MEC-Esslingen. Die Arbeiten werden
meistens Freitagabends und nach Absprache an der Anlage durchgeführt.
 
Interesse geweckt ?  Womöglich auch ein Zetti ? Wohnt auch noch in Esslingen 
oder Umgebung ? Will' mit anpacken bei den Aufgaben ?
 
Dann bitte nichts wie =>> Email schicken unter der Rubrik "Kontakte"
                                           mit dem Hinweis "Z-Arbeitsgruppe".
                                           Bitte die Telefonnummer und Emailadresse bei
                                           Kontaktaufnahme mit angeben, damit
                                           eine Terminabstimmung stattfinden kann